Reisepass beantragen (auch Express)

BIS: Suche und Detail

Dienstleistungsinformationen

Reisepass beantragen (auch Express)

Sie wollen einen Reisepass beantragen?

Dann buchen Sie einen Termin

 

Aufgrund eines erhöhten Auftragsaufkommens bei der Bundesdruckerei kommt es derzeit zu längeren Lieferzeiten, teilweise bis zu 8 Wochen.

Deutsche Staatsangehörige, die in Detmold ihren Hauptwohnsitz haben, können ihren Reisepass bei der Bürgerberatung beantragen.


Für eilige Fälle besteht die Möglichkeit, einen Reisepass im Expressverfahren zu bestellen. Die Aushändigung erfolgt nach ca. 3-4 Werktagen.

Ausstellung eines Passes - § 6 Absatz 1 Paßgesetz (PaßG)

 

Gültigkeitsdauer - § 5 Paßgesetz (PaßG)

 

Lichtbild - § 5 Passverordnung (PassV)

Gebühren - § 15 Passverordnung (PassV)

  • gültiger Ausweis (Reisepass, Personalausweis, Kinderreisepass)
  • ggf. Geburtsurkunde
  • bei der Erstausstellung oder bei Neuzuzug in eine Gemeinde können ggf. weitere Unterlagen wie Personenstandsurkunden oder Staatsangehörigkeitsurkunden erforderlich sein. Informieren Sie sich bitte vorab bei der zuständige Stelle.
  • aktuelles (nicht älter als 3-6 Monate) biometrietaugliches Lichtbild (Anforderungen: schwarz-weiß oder farbig, in der Größe von 35 mal 45 Millimeter im Hochformat ohne Rand in Frontalaufnahme, Gesichtshöhe 32-36 mm vom Kinn bis zum Haaransatz. Beachten Sie bitte die Fotomustertafel der Bundesdruckerei)
  • bei Minderjährigen die Einverständniserklärung beider Erziehungsberechtigten

 

Die Bürgerberatung bietet Ihnen die Möglichkeit, biometrische Lichtbilder für die Beantragung von Personaldokumenten vor Ort zu machen. Sollten Sie diese Möglichkeit nutzen, planen Sie Ihren Besuch etwa 10-15 Minuten vor Ihrem Termin, um diesen Service nutzen zu können. Der Zugang dafür ist nicht barrierefrei. Die Bilder werden online an den Sachbearbeiter übermittelt. Das Nutzungsentgelt beträgt 6 Euro, ein Ausdruck der Bilder erfolgt nicht.


Wichtig: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie können Ihnen die Mitarbeitenden bei der Erstellung Ihres Lichtbilds leider nicht behilflich sein, da der nötige Abstand am Terminal nicht gewahrt werden kann.
Sie haben selbstverständlich auch die Möglichkeit, ein aktuelles Lichtbild vom Fotografen mitzubringen.

Benutzung des Terminals für Kinder ab 6 Jahren empfohlen!

4.0.10 Bürgerberatung

  • Reisepass ca. 3-4 Wochen
  • Expressreisepass innerhalb von ca. 3-4 Werktagen

Weil eine eigenhändige Unterschrift sowie die Abgabe der Fingerabdrücke notwendig ist, ist eine persönliche Vorsprache erforderlich!


Die Abholung kann mit Vollmacht und Vorlage der alten Dokumente durch eine andere Person erfolgen.

 

Bitte beachten Sie, dass auch Ihr Kind im Ausland ein eigenes Dokument benötigt.

Antragstellung bei geplanter Eheschließung:


Antragstellerinnen oder Antragsteller, deren Ehe geschlossen wird, haben die Möglichkeit, schon vor der Eheschließung einen Reisepass mit dem dann gültigen Namen zu beantragen. Dies gilt jedoch nur dann, sofern zwischen Eheschließung und Antritt der Reise keine Möglichkeit mehr zur Ausstellung eines Dokumentes besteht (Nachweis der gebuchten Reise erforderlich).

Bei der Antragstellung, die frühestens 8 Wochen vor der Eheschließung beim Standesamt erfolgen kann, ist in diesen Fällen die Bescheinigung des Standesamtes über die Anmeldung der Eheschließung vorzulegen, aus der sich auch die künftige Namensführung und das Datum der Eheschließung ergibt.

Der Pass kann gfs. unmittelbar im Anschluss an die Eheschließung  durch den Standesbeamten ausgehändigt werden, andernfalls erfolgte die Ausgabe in der Bürgerberatung (nach Vorlage der Heiratsurkunde).

Antragstellung vor Vollendung des 24. Lebensjahres:

  • Reisepass – 32 Seiten: 37,50 Euro
  • Reisepass – 48 Seiten: 59,50 Euro
  • Express-Reisepass – 32 Seiten: 69,50 Euro
  • Express-Reisepass – 48 Seiten: 91,50 Euro

Antragstellung nach Vollendung des 24. Lebensjahres:

  • Reisepass – 32 Seiten: 60,00 Euro
  • Reisepass – 48 Seiten: 82,00 Euro
  • Express-Reisepass – 32 Seiten: 92,00 Euro
  • Express-Reisepass – 48 Seiten: 114,00 Euro

Die Gebühren verdoppeln sich, wenn:

  • die Ausstellung außerhalb der behördlichen Dienstzeiten vorgenommen werden muss oder
  • Sie die Ausstellung durch eine örtlich nicht zuständige Passbehörde (z.B. Gemeinde einer Nebenwohnung) beantragen

Bargeldzahlung

Bargeldlose Zahlung