Ausschreibungen Stadt Detmold

BIS: Suche und Detail

Dienstleistungsinformationen

Ausschreibungen Stadt Detmold

Die Stadtverwaltung Detmold hat zum 01.01.2020 eine Zentrale Vergabestelle (ZVS) eingerichtet. Diese ist federführend für alle Ausschreibungs- und Vergabeverfahren zuständig:

  • EU-weite Ausschreibungen
    Bei Liefer- und Dienstleistungen ab einem Schwellenwert von 215.000€
    Bei Bauleistungen ab einem Schwellenwert von 5.382.000€
     
  • Öffentliche Ausschreibungen
    Alle geeigneten Unternehmen können nach öffentlicher Aufforderung ein Angebot abgeben.
     
  • Verhandlungsvergaben mit/ohne Teilnahmewettbewerb (formal)
    Von den entsprechenden Fachbereichen bzw. von der Zentralen Vergabestelle werden geeignete Unternehmen (ggf. nach erfolgter Bewerbung im Teilnahmewettbewerb) ausgewählt und um Abgabe eines Angebotes gebeten.
     
  • Beschränkte Ausschreibungen mit/ohne Teilnahmewettbewerb
    Von den entsprechenden Fachbereichen bzw. von der Zentralen Vergabestelle werden geeignete Unternehmen (ggf. nach erfolgter Bewerbung im Teilnahmewettbewerb) ausgewählt und um Abgabe eines Angebotes gebeten.
     
  • Verhandlungsvergaben ohne Teilnahmewettbewerb bzw. Freihändige Vergaben
    Von den entsprechenden Fachbereichen werden geeignete Unternehmen gebeten, ohne ein förmliches Verfahren, ein Angebot abzugeben.

Weitere Aufgaben der ZVS sind:

  • Ankündigungen über beabsichtigte Vergaben / Ex ante Veröffentlichungen
    (Bauleistungen ab 25.000€ netto)
  • Information über vergebene Aufträge / Ex post Veröffentlichungen
    (national ab 25.000€ netto und EU-weit alle Vergaben)
  •  Beratung der Fachbereiche in Vergaberechtsangelegenheiten
  • Klärung von Bieterfragen während der Vergabeverfahren
  • Durchführung der Submissionstermine
  • formelle und rechnerische Prüfung der Angebote
  • Pflege einer Bieterdatenbank
  • Erstellung und Pflege von Formularen zur Vergabe
  • Einführung und Umsetzung der E-Vergabe in der Stadtverwaltung etc.

GWB, VgV, VOB/A EU, VOB/A, UVgO

Was heißt VOB, UVgO und VgV?

  •     VOB - Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen

Die VOB enthält Detailvorschriften für die Vergabe von Bauleistungen (Bauaufträge). Bauleistungen sind Arbeiten jeder Art, durch die eine bauliche Anlage hergestellt, instand gehalten, geändert oder beseitigt wird.

  • UVgO - Unterschwellenvergabeordnung

Die UVgO trifft nähere Bestimmungen über das einzuhaltende Verfahren bei der Vergabe von öffentlichen Liefer- und Dienstleistungsaufträgen, Rahmenvereinbarungen sowie für die Vergabe von freiberuflichen Leistungen, die unterhalb der EU-Schwellenwerte durchgeführt werden.

Lieferaufträge sind entgeltliche Kauf-, Miet-, Pacht- oder Leasingverträge (mit oder ohne Kaufoption) über Waren. Dienstleistungsaufträge sind entgeltliche Verträge über die Erbringung von gewerblichen Dienstleistungen, die ausführlich und erschöpfend beschreibbar sind. Rahmenvereinbarungen sind Vereinbarungen zwischen einem Auftraggeber und einem oder mehreren Unternehmen, die dazu dienen, die Bedingungen für die öffentlichen Aufträge, die während eines bestimmten Zeitraums vergeben werden sollen, festzulegen.

Freiberufliche Leistungen sind Leistungen, die im Rahmen einer freiberuflichen Tätigkeit erbracht oder im Wettbewerb mit freiberuflich Tätigen angeboten werden, wenn diese nicht ausführlich und erschöpfend beschreibbar sind (Planungsleistungen / z.B. Architekten- und Ingenieurleistungen).

  • VgV - Vergabeverordnung

Die VgV trifft nähere Bestimmungen über das einzuhaltende Verfahren bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen und bei der Ausrichtung von Wettbewerben durch den öffentlichen Auftraggeber, die oberhalb der EU-Schwellenwerte durchgeführt werden.

Ausschreibungsunterlagen:

Die Zentrale Vergabestelle stellt sämtliche Ausschreibungsunterlagen ausschließlich elektronisch zur Verfügung. Eine Versendung in Papierform ist nicht mehr vorgesehen! Der Zugriff auf unsere elektronischen Unterlagen ist kostenfrei! 

Bekanntmachungen:

  • Laufende Verfahren:
    Alle nationalen und europaweiten Ausschreibungen der Stadtverwaltung Detmold werden auf der Vergabeplattform Vergabemarktplatz Westfalen bekanntgemacht:

https://www.vergabe-westfalen.de

  • Ex-ante -/ Ex-post Bekanntmachungen
    Auch die Ankündigungen über beabsichtigte Vergaben gem. § 20 Abs. 4 VOB/A und die Information über vergebene Aufträge gem. § 20 Abs. 3 VOB/A bzw. § 30 UVgO werden hier veröffentlicht.

 

Teilnahme an Vergabeverfahren:

Alle laufenden Ausschreibungen der Stadtverwaltung stehen für Sie auf dem Vergabemarktplatz elektronisch zum kostenlosen Download zur Verfügung. Nach einer einmaligen kostenfreien Registrierung können Sie sich als potenzieller Bieter sodann auf der Vergabeplattform anmelden und sich die Ausschreibungsunterlagen kostenlos herunterladen. Als angemeldeter Benutzer haben Sie den Vorteil, sich über laufende Verfahren innerhalb Ihrer Branche automatisch informieren zu lassen und können zudem jederzeit nach Ausschreibungen (auch von anderen öffentlichen Auftraggebern) suchen.

Angebotsabgabe:

Grundsätzlich erfolgt die Angebotsabgabe bei elektronischer Abgabe in Textform ausschließlich über das Bietertool auf dem Vergabemarktplatz. Dieses Bietertool wird kostenlos von cosinex zur Verfügung gestellt und kann nach einmaligem Download für jede Ausschreibung genutzt werden. Der Abgabeassistent innerhalb des Bietertools unterstützt Sie bei der elektronischen Einreichung der Angebote.

Angebote, die nicht elektronisch über die für die Abgabe von Angeboten vorgesehene Funktion der Vergabeplattform, sondern auf anderen Wegen eingereicht werden (z.B. per Post, per E-Mail, per Telefax, über die allgemeine Nachrichtenfunktion der Vergabeplattform (Kommunikation), etc.) werden ausgeschlossen.

Kommunikation:

Die Anforderung / der Versand der Vergabeunterlagen und die gesamte Kommunikation erfolgen ausschließlich in elektronischer Form über den Vergabemarktplatz Westfalen (https://www.vergabe-westfalen.de). Rückfragen werden für alle Bewerber bzw. Bieter nur über die o. g. eVergabe-Plattform beantwortet. Nur dort registrierte Unternehmen werden über neue Bewerber- bzw. Bieterinformationen unaufgefordert informiert. Eine entsprechende Registrierung bereits unmittelbar beim Herunterladen der dort abrufbaren Unterlagen wird deshalb empfohlen. Alle nicht registrierten Interessenten sind aufgefordert, regelmäßig das genannte Vergabeportal aufzusuchen, um dort eventuelle Bewerber- bzw. Bieterinformationen abzurufen.  

Support: 

Bei Fragen zur Registrierung, der Abgabe elektronischer Angebote/Anträge oder zu dem dazu verwendeten Bietertool stellt der Systemanbieter cosinex unter https://support.cosinex.de/unternehmen/ Videotutorials und schriftliche Anleitungen zur Verfügung. Des Weiteren gibt es eine Support-Hotline für Unternehmen, die Sie unter 0900-1-267463  erreichen können. 

Mitteilung des Ausschreibungsergebnisses:

  • Bei Ausschreibungen nach der UVgO wird die Niederschrift über die Angebotsöffnung den Bietern nur auf Antrag übersandt.
  •  Bei Ausschreibungen nach der VOB können Sie als Bieter im Anschluss an den Eröffnungstermin das Ausschreibungsergebnis erfragen bzw. wird Ihnen dieses unmittelbar nach der Submission zur Verfügung gestellt.

 

Rechtsschutz:
Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen dürfen sich Bieter/Bewerber je nach Ausschreibungsform an nachfolgend genannte Stellen wenden. Dabei wird nach Unter- und Oberschwellenbereichen unterschieden:

                                                               Liefer- und Dienstleistungen                  Bauleistungen

Unterschwellenbereich                          <215.000€                                              <5.382.000€

Oberschwellenbereich                           >215.000€                                              >5.382.000€

Im Unterschwellenbereich               

Im Oberschwellenbereich

Kreis Lippe – Der Landrat
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold

Vergabekammer Westfalen   
Albrecht-Thaer-Str. 9  
48147 Münster

Aufnahme Bieterkartei:
Haben Sie generell Interesse auch an Beschränkten Ausschreibungen/ Verhandlungsvergaben ohne Teilnahmewettbewerb teilzunehmen? Dann besteht die Möglichkeit Ihr Portfolio an die zentralevergabestelle@detmold.de per E-Mail zu senden. Ihr Unternehmensprofil wird dann an die zuständigen Fachbereiche weitergegeben und der Kontakt ggf. aufgebaut. 

Onlinedienstleistungen

Zuständige Einrichtung

Zuständige Kontaktpersonen